Elternbrief der Polizei zur Verbreitung pornografischer Inhalte

Das Verbreiten von pornografischen Inhalten macht in der Polizeidirektion Hannover inzwischen einen Anteil von 48% aller Sexualdelikte aus. Da das Gymnasium Neustadt ohnehin ein besonderes Augenmerk auf sexualisierte Gewalt legt, kommen wir der Bitte der Polizei gerne nach, dieses Thema im Unterricht zu besprechen - und die zugehörigen Informationsbriefe auf unserer Homepage zu veröffentlichen.

HIV-Prävention und einiges mehr

Liebe Schüler:innen des Gymnasium Neustadt! Auch zur HIV- Prävention und mehr steht euch ab jetzt ein TRELLO Board zur Verfügung.

Bitte nicht anmelden, sondern einfach nur ansehen! Eine Anmeldung ist explizit nicht gewünscht. Zum Nutzen des Boards einfach den LINK anklicken und durch Anklicken der Links gelangt man zu der jeweiligen Seite. Sollten Fragen offen sein, schaut das auf dem Board angefügte Videotutorial an oder fragt eure(n) Biolehrer:in. Falls LINKS sich nicht öffnen lassen oder ihr Anregungen habt, sprecht auch eure(n) Biologielehrer:in an.

Viel Spaß und bleibt gesund wünscht euch die Bio-Fachgruppe!

Der gute Wille allein reicht nicht . . .

Am Donnerstag, den 26. Januar 2023 durfte das Gymnasium die Kulturwissenschaftlerin Louisa Lorenz für ihren Vortrag zum Thema „Schwangerschaftsverhütung gleichberechtigt gestalten“ willkommen heißen.

Eingeladen zur Veranstaltung hatten die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neustadt Melissa Depping sowie Mirjam Pfennig als Vertreterin der Frauenberatungsstelle in Neustadt.

Da Louisa Lorenz erkrankt war und nicht persönlich anreisen konnte, wurde sie per Videokonferenz zugeschaltet, was der Veranstaltung aber keinen Abbruch tat. Die Zuhörerinnen lauschten dem in etwa einstündigen Vortrag die ganze Zeit über gespannt und aufmerksam.

Louisa Lorenz brachte in ihrem Vortrag medizinische und kulturwissenschaftliche Erkenntnisse zusammen. Der Begriff „Verhütungsverantwortung“ wurde analysiert und an Beispielen transparent veranschaulicht. In diesem Zusammenhang stellte sie unter anderem auch einiges zu Mental Load (insbesondere bei Frauen) sowie diverse Verhütungsmethoden dar. Während des gesamten Vortrages wurden die Themen Sexualität und Gleichberechtigung gesellschaftskritisch beleuchtet und es wurde hinterfragt, inwiefern aktuelle Beziehungen speziell beim Thema Verhütung tatsächlich gleichberechtigt sind.

Nach dem Vortrag fanden spannende Gespräche und Überlegungen statt. Es wurde einstimmig festgestellt, wie wichtig Prävention und eine umfassende Aufklärung z.B. auch in der Schule sind und dass dieser Vortrag für ein gemischtes Publikum bspw. Schüler:innen wiederholt werden muss. Es waren sich alle über die Relevanz des Themas einig und dass es in die Gesellschaft gebracht werden muss.

Kerstin Hockemeyer und Andrea Köhne

Veranstaltungen

Aktuell keine Veranstaltungen im Kalender

Alle Veranstaltungen anzeigen

Kontakt

Gern möchten wir den Kontakt zu Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler pflegen und weiter ausbauen. Das gilt natürlich auch für alle Gäste unserer Homepage.

Rufen Sie uns gern unter 05032 / 9814-0 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail – egal, welches Anliegen Sie haben.

Unser Sekretariat ist von Montag bis Freitag jeweils von 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr besetzt.
Frau Reinhart und Frau Mahlmann freuen sich, Ihre Anfragen entgegenzunehmen und Ihnen weiterhelfen zu können.

Adresse

Gymnasium Neustadt am Rübenberge

Gaußstraße 14
31535 Neustadt a. Rbge.
Telefon:     05032 – 9814 0
Telefax:     05032 – 9814 34
E-Mail:       sekr@gymnasium-neustadt.de
Website:    www.gymnasium-neustadt.de